Welcome Wall Nachbauten — BMW Group

Aufgrund der großen Begeisterung für die 3D-Installation am Flughafen München hat BMW Nachbauten für die weltweite Aufstellung bestellt.



Nun können auch mitten im Londoner The O2, auf dem Airport in Athen und in Shenyang (China) Welcome Walls bewundert werden.



Die Objekte bestehen ebenfalls aus lackierten und teilweise verspiegelten GFK-Formteilen; sie sind jedoch mit Abmessungen von 5,60 m x 2,76 m kleiner als das Original in München. Stattdessen sind die Rückwande sehr aufwendig gestaltet: Eingebaut wurden jeweils 3 TFT-Monitore, 3 DVD-Player,eine Sound-Anlage mit 2 Flachlautsprechern und 2 mit Diafolien beschichtete Leuchtkästen.



Die Welcome Wall wurde nach England einteilig, nach Griechenland und nach China aufgeteilt auf mehrere Kisten transportiert. Die Montage vor Ort wurde jeweils von qualifizierten Hahlbrock-Mitarbeitern durchgeführt.

Hier finden Sie weitere Informationen zu der 2005 in München aufgestellten Welcome Wall.


Daten und Fakten
Auftraggeber BMW Group
Ausführungszeitraum 2007 / 2008
Orte London, 02-Dome (ehemals Millenium Dome)
Athen, Ankunftshalle Flughafen
Shenyang, Ankunfshalle Flughafen